Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Schmerzzentren

Landkarte - Sortiert nach Nachname - Sortiert nach PLZ - Sortiert nach Ort

Regionales Schmerzzentrum DGS - Ludwigshafen
Rosenthalstraße 17
67069  Ludwigshafen Oppau
und
Bgm. Friesstrasse 14
67069 Ludwigshafen Edigheim


   
Herr Sanitätsrat Dr. med. Oliver M. D. Emrich
Dr. med. Jakob Emrich
Dr. med. Kerstin Dohm-Bölke
Dr. med. Markus Hewel
Dr. med. Anna Britt Wimmer WB ASS
Dipl. Psych. Thorsten Ehrenberger
Dipl. Psych. Dagmar Hoffmann
Physiotherapie u. Osteopathie: Bettina Emrich
Telefon: 06 21 - 65 40 31 und 663131
Telefax: 06 21 - 65 40 33
Email: info@schmerzzentrum-ludwigshafen.de
Homepage: www.schmerzzentrum-ludwigshafen.de

Schwerpunkte:

  • Spezielle Schmerztherapie, Rückenschmerz- und Kopfschmerz-Kompetenz-Zentrum
  • Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, Innere Medizin, Geriatrie, Palliativmedizin
  • Suchtmedizin, Cannabis
  • Naturheilverfahren, Botox-Therapie
  • Akupunktur und traditionell chinesische Medizin

Weitere Infos unter: www.praxis-emrich.de

Regionales Schmerzzentrum DGS-Ludwigshafen
Praxis für Allgemeinmedizin, Innere Medizin und Schmerzmedizin

Ärztliche Leitung:

SanRat Dr. med. Oliver Emrich
Facharzt für Allgemeinmedizin und Anästhesiologie, Algesiologe DGS, niedergelassen als Allgemeinmediziner in Gemeinschaftspraxis, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V., Leiter des Regionalen Schmerzzentrums - DGS Ludwigshafen, Arbeitsschwerpunkte spezielle Pharmakotherapie, diagnostisch-therapeutische Lokalanästhesie, traditionell chinesische Medizin, Akupunktur, invasive Schmerztherapie, Naturheilverfahren, Psychosomatik, Ernährungsmedizin, Suchtmedizin. Leiter der interdisziplinären Schmerzkonferenz Ludwigshafen-Speyer, Mitglied im NOPV Neuroorthopädischer Praxisverbund Vorderpfalz, Schmerzverbund Ludwigshafen (regionales Schmerztherapie-Netz Go-Lu e.G.)

Dr. med. Jakob Emrich
Facharzt für Allgemeinmedizin, Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, niedergelassen als Allgemeinmediziner in Gemeinschaftspraxis, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V., Co-Leiter des Regionalen Schmerzzentrums - DGS Ludwigshafen, Arbeitsschwerpunkte spezielle Pharmakotherapie, diagnostisch-therapeutische Lokalanästhesie, traditionell chinesische Medizin, Akupunktur, invasive Schmerztherapie, Psychosomatik, Co-Leiter der interdisziplinären Schmerzkonferenz Ludwigshafen-Speyer, Mitglied im NOPV Neuroorthopädischer Praxisverbund Vorderpfalz, Schmerzverbund Ludwigshafen (regionales Schmerztherapie-Netz Go-Lu e.G.), Aufsichtsrat der Go-Lu e.G. regionales Ärztenetz Ludwigshafen

Kassenzulassungen zur Qualitätssicherungsvereinbarung speziell Schmerztherapeutische Versorgung:

SR Dr. med. Oliver Emrich
Arzt für Allgemeinmedizin und Anästhesiologie,
Spezielle Schmerztherapie, Suchtmedizin,
Akupunktur, Naturheilverfahren

Dr. med. Jakob Emrich
Arzt für Allgemeinmedizin,
Spezielle Schmerztherapie,

Akupunktur
Dr. med. Kerstin Dohm-Bölke
Ärztin für Allgemeinmedizin,
Schmerztherapie

Schwerpunkte unserer Tätigkeit:

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Schmerztherapieplanung in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt bzw. den Fachärzten der betroffenen Fachrichtungen
  • Interdisziplinäre Schmerzkonferenzen für Patienten mit besonderen Schmerzproblemen
  • Akutschmerztherapie als Prävention chronischer Schmerzen
  • chronische Kopfschmerzen, Migränemanagement, Botoxtherapie, Cannbistherapie
  • chronische Schmerzen des Bewegungsapparates, Muskeln, Sehnen, Gelenke, Wirbelsäule (einschl. Fibromyalgie)
  • Tumorschmerzen
  • Nervenschmerzen, (Trigeminusneuralgie, Diabetes, Gürtelrose etc.)
  • Entzugsbehandlung bei Medikamentenfehlgebrauch
  • Schmerzen bei Durchblutungsstörungen
  • Schmerzdokumentation- und Diagnostik: Schmerzfragebogen und -tagebuch, Kopfschmerzkalender mit elektronischer Auswertung IDocLive
  • www.mein-schmerz.de

Unsere Behandlungsmethoden:

  • therapeutische Lokalanästhesie und Neuraltherapie
  • invasive Schmerztherapie (Nervenblockaden, Periduralanalgesien, Anlage von Schmerzkathetern)
  • Indizierung bildgebend (CT) gesteuerter Blockaden im Rückenbereich, sonografie.gesteuerte Blockaden, Stellatumblockaden etc.
  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Akupunktur, TCM
  • Naturheilverfahren
  • Ambulante multimodale Schmerzbehandlung
  • Lasertherapie, Magnetfeld
  • Elektroakupunktur, TENS u.v.a.