Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Schmerzzentren

Landkarte - Sortiert nach Nachname - Sortiert nach PLZ - Sortiert nach Ort

Regionales Schmerzzentrum DGS - Bocholt
Kreuzstraße 16
46395  Bocholt

   
Herr Dr. med. Kamal Salem
Dr. med. Ulrich Bickel

Telefon: 0 28 71 - 18 54 09
Telefax: 0 28 71 - 18 67 76
Email: info@schmerzzentrum-bocholt.de
Homepage: www.schmerzzentrum-bocholt.de

Schwerpunkte:
  • spezielle Schmerztherapie
  • manuelle Medizin
  • Naturheilverfahren
  • Akupunktur
  • orthomolekulare Medizin

Das Schmerzzentrum Bocholt ist auf Behandlung von chronischen schmerzen spezialisiert. Wir arbeiten fachübergreifend mit Hausärzten, Fachärzten und Kliniken in der Prävention , Diagnostik und Therapie akuter und chronischer schmerzen zusammen.

Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist:

  • Akutschmerztherapie als Prävention chronischer Schmerzen
  • chronische Kopfschmerzen, Migränemanagement
  • chronische Schmerzen des Bewegungsapparates, Muskeln, Sehnen, Gelenke, Wirbelsäule (einschl. Fibromyalgie)
  • Tumorschmerzen
  • Nervenschmerzen, (Trigeminusneuralgie, Diabetes, Gürtelrose etc.)
  • Entzugsbehandlung bei Medikamentenfehlgebrauch
  • Schmerzen bei Durchblutungsstörungen

Spezielle Schmerztherapie

  • Schmerztherapieplanung in Zusammenarbeit mit dem Hausarzt bzw. den Fachärzten der betroffenen Fachrichtungen
  • Interdisziplinäre Schmerzkonferenzen für Patienten mit besonderen Schmerzproblemen
  • Schmerzdokumentation- und Diagnostik: Schmerzfragebogen und -tagebuch, Kopfschmerzkalender mit elektronischer Auswertung

Unsere Behandlungsmethoden:

  • therapeutische Lokalanästhesie und Neuraltherapie
  • invasive Schmerztherapie (Nervenblockaden, Periduralanalgesien, Anlage von Schmerzkathetern, Implantation von Schmerzpumpen)
  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation)
  • Akupunktur
  • Naturheilverfahren
  • manuelle Therapie
  • Gesprächstherapie, Schmerzbewältigungstraining, Psychotherapie/Verhaltenstherapie

Die Veranstaltungen im Schmerzzentrum:

  • An jedem 1. Dienstag im Monat „interdisziplinäre Schmerzkonferenz“ mit Patientenvorstellung und
  • Qualitätszirkel Schmerztherapie